Über Superar Salzburg

was wir tun

Superar bietet kostenfreien Zugang zu hochwertiger musikalischer Förderung. Wir arbeiten mit professionellen MusikerInnen verstärkt dort, wo Kinder und Jugendliche weniger Zugang zu kultureller Förderung haben. So soll die vielschichtige positive Wirkung musikalischer Förderung  Kinder und Jugendliche aller Schichten, unabhängig von ihrem kulturellen, religiösen, sprachlichen oder ökonomischen Hintergrund erreichen. 
Wir musizieren und lehren mit Begeisterung, positiver Motivation und hoher Intensität ausschließlich ganze Schulklassen. Wir glauben daran, dass gemeinsames musikalisches Schaffen jeden einzelnen Teilnehmer/jede einzelne Teilnehmerin stärkt, begeistert und fördert sowie Gemeinschaften positiv beeinflusst. Regelmäßige Auftritte gehören zum Alltag und stärken das Selbstbewusstsein. 
Superar ist zugleich ein

  • Musikvermittlungsprojekt
  • Integrationsprojekt und 
  • Bildungsprojekt

Ein Großteil der Arbeit von Superar findet in Schulen statt, wo Chorgesang für ganze Schulklassen mit vier Stunden pro Woche intensiv in den Schulalltag integriert ist. 2400 Kinder und Jugendliche in 6 Ländern sind bereits Teil der großen Superar Familie. 160 davon, seit 2014, in Salzburg. 

Superar Salzburg

Mit 1. Oktober 2014 schloßen sich in der Stadt Salzburg zwei Schulen mit Chorklassen der Superar-Familie an. An den Schulen Maxglan II und Lehen II haben seither rund 160 Kinder die Möglichkeit, in die musikalische Welt von Superar einzutauchen. Der Chorunterricht findet an den beiden Schulen für ganze Schulklassen statt und ist in den täglichen Unterricht integriert. 
 

Alle Superar Kurse sind für die TeilnehmerInnen kostenfrei!

Founders

  • Caritas
  • Wiener Konzerthaus
  • Wiener Sängerknaben

Mainpartner

  • Hilti Foundation

Cooperationpartners

  • Sistema Europe
  • Kultur_Stadt_Salzburg
  • Stiftung Mozarteum
  • Stadt Salzburg